Tel.:+49 (0) 7626 8303

 

Rezeptseite - Rezept fÜr Hirse-Kokospudding

Zum Kochbuch mit der Rezeptsammlung: Hier klicken!

 

Hier stellen wir Ihnen künftig immer wieder interessan

te Rezepte vor, die der Chefkoch, Bernd Assenheimer selbst entworfen hat. Rezepte sammeln wir im "Kochbuch". Damit können Sie jederzeit auf ein Rezept Ihre Wahl zurückgreifen.

Rezeptvorschlag:

Hirse-Kartoffel-Klößchen auf Bergwiesenheu gegart unter der Blätterteighaube mit Curry-Fruchtsauce

Zutaten:

für 8-10 Klöße:

350 g Hirse roh,
350 g gekochte Kartoffeln,
Gemüsebrühe,
Karotten,
Zwiebeln,
Olivenoel,
Muskat, Salz,
Pfeffer,
Majoran,
Petersilie,
Beifuß,
1 ½ Eßlöffel Weizen-Kleie,
Heu,
Tymianzweige,
Rosmarinzweige,
Blätterteig,
Ei,
Mohn und
Sesam

Zubereitung:

Karotten und Zwiebeln würfeln und in Oel anschwitzen, die Hirse zugeben und mit doppelt abgeschmeckter Gemüsebrühe auffüllen. Langsam weich kochen bis die Flüssigkeit aufgebraucht ist. Die durchgekühlten Karoffeln grob reiben und zur abgekühlten Hirse zugeben. Mit angegebenen Gewürzen und Kräuter würzen, Weizenkleie zugeben, gut durchkneten und Klöße formen.

Das Heu waschen und in die From geben. Kräuterzweige und Klöße daraufsetzen. Den Rand der Form mit Ei einstreichen und mit Blätterteig abdecken. Teig mit Ei bestreichen und mit Mohn und Sesam bestreuen. Ca.10 Min bei 200 Grad anbacken bis Deckel braun ist und ca. 2o bis 30 Min bei 100 Grad weiterbacken.

 

Zubereitung:

Karotten und Zwiebeln würfeln und in Oel anschwitzen, die Hirse zugeben und mit doppelt abgeschmeckter Gemüsebrühe auffüllen. Langsam weich kochen bis die Flüssigkeit aufgebraucht ist. Die durchgekühlten Karoffeln grob reiben und zur abgekühlten Hirse zugeben. Mit angegebenen Gewürzen und Kräuter würzen, Weizenkleie zugeben, gut durchkneten und Klöße formen.

Das Heu waschen und in die From geben. Kräuterzweige und Klöße daraufsetzen. Den Rand der Form mit Ei einstreichen und mit Blätterteig abdecken. Teig mit Ei bestreichen und mit Mohn und Sesam bestreuen. Ca.10 Min bei 200 Grad anbacken bis Deckel braun ist und ca. 2o bis 30 Min bei 100 Grad weiterbacken.


Zutaten:

Curry-Frucht-Sauce Zwiebeln,
Äpfel,
Ananas,
Bananen,
Mango Chutney,
Gemüsebrühe,
gepopptes Amaranth,
Curry,
Weißwein,
Olivenoel,
Sahne,
Salz,
Pfeffer

Zubereitung:

Zwiebeln würfeln und mit Olivenoel, Äpfel, Ananas und Banane anschwitzen. Curry zugeben, mit Weißwein und Gemüsebrühe ablöschen und würzen. Mango Chutney, Amaranth und Sahne zugeben und aufkochen.


 

 

Auszug Rezeptsammlung


Kirschblotzer

Gierschrahmsuppe

Kürbissahnesuppe

Rehgeschnetzeltes

Hirse-Kokospudding


Ausgewählte Bücher

und Reisekarten vom Markgräflerland, Schweiz und Elsass finden Sie in unserem
Bücher-Shop

Fahrplan Deutsche Bahn
Klicken Sie hier:
Fahrpläne